Energiesparen – Ihre Vorteile

Energiesparen – für jeden das richtige Konzept

Die Vorteile des Energiesparens wirken sich nicht nur auf die Umwelt, sondern auch auf Ihren Geldbeutel aus.
Bei Neubauten, deren Energieverbrauch durch gesetzliche Auflagen schon weitaus geringer ist als bei Altobjekten,
gibt es dennoch zusätzliche Möglichkeiten, weitere Energie einzusparen.

Hierbei sind Energieeinsparungen bis zu 100 Prozent denkbar, durch Kombination verschiedener Techniken
und Maßnahmen. Bei Bestandsimmobilien bieten wir Ihnen ebenfalls Lösungen für effizientes Energiesparen
mit hohen Wirkungsraden und starker Nebenkostensenkung. Für alle Maßnahmen gilt jedoch auch, die Kosten
und die dadurch verbundene Amortisationsdauer nicht außer Acht zu lassen. Wir beraten Sie von Anfang an fair
über den Sinn und Unsinn möglicher Maßnahmen und deren Auswirkung auf das gesamte Gebäude. 

 

 

Energie und Geld sparen

Die seit Jahren steigenden Kosten für Öl, Gas und auch Strom spüren Sie als Verbraucher direkt.
Der Energieverbrauch auf der Welt hat sich in nur 40 Jahren nahezu verdoppelt.
Obwohl sich der Anteil von erneuerbaren Energien am Verbrauch erhöht hat, macht dieser weiterhin nur einen sehr geringen Teil der benötigten Energiemengen aus.

Wir alle wissen, dass die fossilen Energieträger endlich sind. Was begrenzt verfügbar ist, wird durch eine Steigerung der Nachfrage noch knapper und entsprechend teurer.
Energiesparen bedeutet umso mehr für die Zukunft Umweltschutz und Kostenreduzierung.

Deshalb setzen wir bei unseren Energiesparkonzepten auf die Nutzung von regenerativen Energien und den Einsatz von innovativen Techniken, damit Sie für die Zukunft gerüstet sind.

Ob Neubau oder Bestandsgebäude, wir entwickeln für Sie das richtige Energiesparkonzept.

 

 

Ein kleiner Überblick über die weiteren Vorzüge des Energiesparens mit uns:

KfW 70, 55 oder KfW 40 Förderung

Im Zuge des gesetzlichen Auftrags zur Förderung von Wirtschaft, Gesellschaft
und Umwelt durch zinsgünstige Kredite, unterstützt die Kreditanstalt für Wieder-
aufbau (KfW) den privaten Wohnungsbau mit eigens dafür aufgelegten
Förderprogrammen.

Diese Förderprogramme der KfW in Form von zinsgünstigen Darlehen werden
über durchleitende Kreditinstitute vergeben. Im Rahmen Ihrer Immobilien-
finanzierung können Sie ein KfW-Darlehen ganz einfach mit beantragen und mit
in Ihre Finanzierung einbauen.

 

  • Mehrfache Förderung bei mehreren Wohneinheiten
    Häuser mit Einliegerwohnungen, Zweifamilienhäuser oder Häuser mit mehr Wohneinheiten werden vom Staat mehrfach gefördert. Infolge dessen ist es für einen Eigentümer besonders interessant zu möglichen Mieteinnahmen diese zusätzlichen Förderungen zu nutzen. Man sollte die Gelegenheit ergreifen und die Vorzüge in Anspruch nehmen, solange sie zusätzlich subventioniert werden.
  • Bonus Energiesparen bei unserer Familienförderung
    Nutzen Sie bei Familienförderung den Bonus für sich!
  • Mit KfW-Darlehen energieeffizient sanieren
    Nutzen Sie die sehr interessanten zinsvergünstigten Darlehen und Zuschüsse für Ihre Modernisierung. Wir beraten Sie gerne, welche Förderungsmöglichkeiten für Ihr individuelles Vorhaben am besten genutzt werden können und welche Auflagen dabei zu erfüllen sind.
  • Subventionen und Einzelförderungen
    Bestimmte Energiespartechniken erhalten zusätzliche Förderungen, wie Subventionen von Energieversorgern, wie günstigerer Strom oder subventionierte Abnahmegarantie bei Einspeisung von Strom über Photovoltaikanlagen ins öffentliche Netz.
  • Mehrwert des Hauses
    Wer schon ein älteres Haus oder Wohnung hat, weiß, wie sehr die Energiekosten ins Gewicht fallen können.
    Für die Besitzer von Altbauwohnungen hat das KfW-Programm daher einen besonderen Vorzug: Wer seinen Altbau mit dem CO2-Gebäudesanierungsprogramm so saniert, dass er das Energieniveau eines neuen Hauses erreicht, erhält die Förderung über stark verbilligte Kredite. Das KfW-Programm zur Sanierung von Altbauten kommt bei Eigentümern sehr gut an, so dass nicht nur die Kreditnehmer bezuschusst werden. Das bedeutet: Statt eines zinsermäßigten Darlehens (KfW-Förderbank) können Investitionszuschüsse beantragt werden. Selbstverständlich haben auch Neubauten durch zusätzliches Energiesparen einen Mehrwert beim Wiederverkauf. Hinzu kommen deutlich geringere Nebenkosten.
  • Geringe Nebenkosten – Sie bestimmen heute Ihre zukünftigen Ausgaben
    Die Nebenkosten fürs Wohnen steigen Jahr für Jahr: Seit 2001, so das Statistische Bundesamt, sind die
    Ausgaben für Fernwärme oder Zentralheizung um satte 37,9 Prozent gewachsen, für Gas um 34,1 Prozent, für Heizöl um 30,4 Prozent und für Strom um 23,7 Prozent! Für zahlreiche Familien bedeutet diese Kosten-Explosion weniger frei verfügbares Geld in der Haushaltskasse. Schluss damit!
    Durch unsere Energiesparkonzepte haben Sie heute und morgen Ihre Nebenkosten im Griff, unabhängig von steigenden Öl- und Gaspreisen.

Wir helfen Ihnen, die CO2-Werte Ihres Hauses zu reduzieren. Umweltschutz  praktisch für Sie – und gut für die Umwelt!